Bangkok Marathon Nachtlauf Vorbereitung

Der Bangkok Marathon startet um 2Uhr morgen. Nicht wirklich die perfekte Zeit zum Marathon laufen. Nun gut, angesichts der Tagestemperaturen von zur Zeit 35Grad Celsius bei hoher Luftfeuchtigkeit macht es durchaus Sinn die sehr frühen Morgenstunden zu wählen. Die Nachttemperaturen liegen bei milden 24-25Grad.
Also welchen Schlafrythmus wählt man? Grundsätzlich, kann man entweder sehr früh am Vortag aufstehen und sehr zeitig ins Bett (17Uhr), um dann 6 Stunden Schlaf zu kriegen oder man schläft ganz lange (bis 15Uhr) und relaxt tagsüber um fit für den Lauf zu sein. Bangkok ist 6Stunden weiter als Mitteleuropäische Zeit und so liegt es Nahe die Langschläfervariante zu wählen.
Ich hoffe, das ausgestossene Adrealin tut sein übriges und hilft mir durch die Nacht. An Energiedrinks hatte ich auch gedacht, doch da ich leine Erfahrungen damit vor einem Lauf habe, will uch nichts riskieren was mur den Magen umdrehen könnte.
Ansonsten habe ich mir erst einmal ein italienisches Restaurant herausgesucht und heute die Spaghetti Bolognese probiert. Luigi ist gut genug zur Kalorienaufladung.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *